Im Abschied liegt die Geburt der Erinnerung

Aufbahrung

sarg sarg sarg

Viele Angehörige haben den Wunsch, sich vom Verstorbenen im Angesicht seines Leichnams zu verabschieden. Dazu dient die Aufbahrung am offenen Sarg. Durch die Aufbahrung wird der Tod für viele Menschen überhaupt erst begreifbar. Entgegen oft gehörter Meinung ist die sachkundige Aufbahrung hygienisch und gesundheitlich unbedenklich.

Es besteht für die Angehörigen die Möglichkeit zu Hause und in unserem Bestattungshaus vom Verstorbenen Abschied zu nehmen. Es kann hier in atmosphärisch angenehm gestalteten Abschiedsräumen Abschied genommen werden. Hierbei gibt es die Möglichkeit den Verstorbenen beim Abschied Grabbeigaben in den Sarg zu legen.

Wenn Angehörige den Verstorbenen noch für einige Zeit zu Hause aufbahren möchten, sollten sie uns fragen, wie lange eine Hausaufbahrung problemlos zulässig ist.